Deprecated: Das Argument $control_id ist seit Version 3.5.0 veraltet! in /var/www/todayscrypto.news/wp-content/plugins/elementor/modules/dev-tools/deprecation.php on line 304
Diese Woche in Münzen: Bitcoin und Ethereum erreichen neue Allzeithochs, Altcoins steigen - Today's Crypto News
Home » Diese Woche in Münzen: Bitcoin und Ethereum erreichen neue Allzeithochs, Altcoins steigen

Diese Woche in Münzen: Bitcoin und Ethereum erreichen neue Allzeithochs, Altcoins steigen

by v

Proshares‘ Bitcoin Futures ETF war die größte Neuigkeit in dieser Woche.

In dieser Woche erreichten die Marktführer Bitcoin und Ethereum neue Allzeithochs. Am Mittwoch stieg der Bitcoin-Tsunami höher als je zuvor, brach ein und fiel wieder zurück, aber nicht bevor er einen neuen Höchststand von 66.930 $ erreicht hatte.

Der Grund dafür? Nach mehr als acht Jahren an Vorschlägen aus der Krypto-Community hat die US-Börsenaufsichtsbehörde endlich einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) genehmigt. Aber es gibt einen Vorbehalt.

Ein ETF ist ein reguliertes Anlageinstrument, das es Anlegern ermöglicht, in Bitcoin zu investieren, ohne ihn direkt zu kaufen. Die Regulierung zieht institutionelle Anleger an, die kein Interesse am direkten Handel mit Bitcoin an unregulierten Börsen haben.

Vier Bitcoin-ETFs wurden bereits in Kanada gehandelt, bevor die SEC den Bitcoin-Futures-ETF von ProShares genehmigte, und genau hier liegt der Haken: Es handelt sich nicht um einen ETF, der an den Preis von Bitcoin gekoppelt ist, sondern um Anteile an Verträgen zum Kauf von Bitcoin in der Zukunft.


Das bedeutet, dass der erste amerikanische Bitcoin-Futures-ETF nicht gerade ein Einstiegsprodukt in die Kryptowährung ist. Er ist für professionelle Händler gedacht, die mit Eigenheiten wie „Backwardation“ und „Contango“ vertraut sind. Das hielt den ETF jedoch nicht davon ab, seinen ersten Tag mit einem Handelsvolumen von einer Milliarde Dollar abzuschließen. Eric Balchunas, ETF-Analyst bei Bloomberg, twitterte: „Er hat unsere Erwartungen übertroffen“

Weitere ETFs werden folgen. Gestern wurde bekannt, dass die SEC einen zweiten Bitcoin-Futures-ETF in den USA genehmigt hat. Wie der Proshares ETF wird auch der Bitcoin Strategy ETF von Valkyrie die Preise von Bitcoin-Futures abbilden, die an der Chicago Mercantile Exchange gehandelt werden.

Ethereum folgte der Rallye von Bitcoin mit einer eigenen Rallye. Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt erreichte einen Tag nach Bitcoin ein neues Allzeithoch. Am Donnerstag erreichte sie 4.366 $.

Die Preise beider Kryptowährungen haben begonnen, sich zurückzuziehen. In den letzten 24 Stunden ist Bitcoin um fast 3 % gesunken und notiert nun bei 61.548 $. Ethereum verlor 2 % seines Marktwerts und wird derzeit bei 4.039 $ gehandelt.

Wie haben sich Altcoins diese Woche entwickelt?

Das größte Wachstum gab es jedoch im Altcoin-Sektor: Solana legte um 20 % zu, während Terra und Avalanche jeweils mehr als 10 % an Wert zulegten.

Solana hat sich über Nacht nicht viel bewegt. Sein Preis liegt immer noch bei etwa 201 $, aber in den letzten sieben Tagen ist Solana um 23 % gestiegen und ist damit der größte Zuwachs in den Top 20 in dieser Woche.

Der Anstieg von Solana kommt zu einer Zeit, in der der Gesamtwert, der in dezentralen Finanzprotokollen (DeFi) im Netzwerk gebunden ist, laut Datenaggregator DeFiLlama 12,7 Milliarden Dollar überschritten hat.

Dezentrales Finanzwesen (DeFi) bezieht sich auf verschiedene Protokolle, die auf einer Blockchain aufgebaut sind und es den Menschen ermöglichen, Geld zu leihen, Zinsen zu verdienen, Token zu tauschen und auf andere unzählige Arten ihr Geld einzusetzen.

DeFi entstand, nachdem Ethereum den Smart Contract populär gemacht hatte. Smart Contracts sind das Herzstück eines jeden DeFi-Protokolls. Da es sich um selbstausführende Code-Strings handelt, sind die Nutzer nicht auf Drittanbieter angewiesen, die ihre Transaktionen vermitteln oder ihre Verträge einhalten.


Terraform Labs‘ LUNA erlebte ebenfalls einen großen siebentägigen Wachstumsschub. Er liegt derzeit um 11 % höher als letzte Woche zu diesem Zeitpunkt und ist 42,30 $ wert.

LUNA ist wichtig, um den Wert des an den US-Dollar gekoppelten Stablecoins Terra USD von Terraform Labs zu erhalten. Die meisten Stablecoins werden durch Fiat-Währungen mit stabilen Reserven wie Bargeld oder Anleihen gestützt, aber der Preis von Terra USD wird durch einen Mechanismus aufrechterhalten, bei dem LUNA verbrannt (zerstört) oder geprägt wird, um die Bindung an den US-Dollar aufrechtzuerhalten.

Terra hat kürzlich drei massive Upgrades seiner Blockchain abgeschlossen: Wormhole, Columbus-5 und die Integration mit dem Inter-Blockchain-Kommunikationsprotokoll. Alle drei Upgrades sind darauf ausgerichtet, die kettenübergreifende Interoperabilität des Netzwerks zu verbessern.

Avalanche schließlich stieg in der letzten Woche um 12 % und erreichte einen Preis von 65,92 $. Avalanche ist eine weitere Blockchain, die Smart Contracts unterstützt. Ende letzten Monats wurde es auf Coinbase gelistet.

Am Donnerstag ging Avalanche auf die Rennstrecken, um das Formel-E-Team Andretti zu sponsern, beginnend mit der Saison 8 der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft. Das Sponsoring ist eine mehrjährige Vereinbarung, und es ist das erste Mal, dass ein Blockchain-Unternehmen ein Formel-E-Team sponsert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die große Woche des Bitcoin eine große Woche für die gesamte Branche war. Neugierige, aber vorsichtige Krypto-Investoren bekamen mit dem Proshares Bitcoin Futures ETF der SEC einen Vorsprung. Es ist ein kleiner Schritt für Bitcoin, aber ein wichtiger Meilenstein in der wachsenden Akzeptanz von Kryptowährungen

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
DIE VOM AUTOR GEÄUSSERTEN ANSICHTEN UND MEINUNGEN DIENEN NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN UND STELLEN KEINE FINANZ-, ANLAGE- ODER SONSTIGE BERATUNG DAR.

Related Posts

Leave a Comment