Deprecated: Das Argument $control_id ist seit Version 3.5.0 veraltet! in /var/www/todayscrypto.news/wp-content/plugins/elementor/modules/dev-tools/deprecation.php on line 304
Neue Bridge verbindet Binance Smart Chain Token und NFTs mit Ethereum und Solana - Today's Crypto News
Home » Neue Bridge verbindet Binance Smart Chain Token und NFTs mit Ethereum und Solana

Neue Bridge verbindet Binance Smart Chain Token und NFTs mit Ethereum und Solana

by Christian

Mit einem Gesamtwert von mehr als 200 Millionen Dollar, der über die Solana- und Ethereum-Token- und NFT-Bridges in das Protokoll eingespeist wurde, erweitert Wormhole V2 die Reichweite des Netzwerks auf eines der dynamischsten DeFi- und NFT-Ökosysteme in der Kryptowelt

Wormhole, das Interoperabilitätsprotokoll, das die Übermittlung jeglicher Art von Daten zwischen verschiedenen Netzwerken ermöglicht, kündigte die Erweiterung seiner bereits bestehenden ETH SOL-Token- und NFT-Bridge um die Unterstützung von Binance Smart Chain (BSC) an.

Mit einem Gesamtwert von mehr als 200 Millionen US-Dollar, der über die Solana- und Ethereum-Token- und NFT-Brücken in das Protokoll gesperrt wurde, erweitert Wormhole V2 die Reichweite des Netzwerks auf eines der dynamischsten DeFi- und NFT-Ökosysteme in der Kryptowirtschaft.

Die Nachfrage nach kettenübergreifenden Brücken für den Tausch von digitalen Vermögenswerten und Liquidität ist so hoch wie nie zuvor, und die Akzeptanz steigt, da die DeFi- und NFT-Märkte weiterhin Umsätze in diesem Bereich generieren und die TVs in den fünf wichtigsten Blockchains mehr als 185 Milliarden US-Dollar erreichen.

Um diese Nachfrage zu befriedigen, hat Wormhole zuvor ETH SOL-Unterstützung sowohl für Token als auch für NFT-Bridging eingeführt, wobei über 100 NFTs in das Protokoll eingebunden sind.

Aufstrebendes BSC-Netzwerk sieht einen Weg zu Ethereum und Solana

BSC, eines der robustesten DeFi Ökosysteme für Privatanwender, verarbeitete im letzten Monat zehnmal so viele Transaktionen wie Ethereum.

Da BSC nun über Wormhole unterstützt wird, haben Projekte und Nutzer im Solana- und Ethereum-Ökosystem nun die Möglichkeit, Wrapped Tokens nahtlos zwischen allen drei unterstützten Chains zu bewegen, wobei weitere Netzwerke in den kommenden Wochen hinzukommen sollen.

„Die Interoperabilität durch das Wormhole-Netzwerk kommt den Nutzern und Projekten in jedem Ökosystem zugute, da sie Zugang zu den wertvollsten Aspekten aller anderen unterstützenden Ökosysteme bietet“, sagte Hendrik Hofstadt, Director Special Projects bei Jump Crypto und ehemaliger Mitbegründer von Certus One, dem führenden Mitwirkenden an Wormhole.

„Die Hinzufügung von BSC ermöglicht den Zugang zu seiner großen Basis von Nutzern und Anwendungen über seine DeFi- und NFT-Ökosysteme, was das Wormhole-Netzwerk um ein spannendes Element erweitern wird“, fügte er hinzu.

Wormhole ist möglicherweise das einzige Interoperabilitätsprotokoll, das multidirektionales NFT-Bridging über die ETH BSC SOL NFT-Bridge unterstützt und Schöpfer und Künstler über seinen multidirektionalen Highway verbindet, um NFTs kettenübergreifend zwischen den Ökosystemen zu bewegen.

Diese Brücke gibt den 470.000 Blockchain-Spielern des BSC-Netzwerks die Möglichkeit, neue Märkte für In-Game-Assets auf der nativen Ethereum-Blockchain zu schaffen oder sie auf Solana-NFT-Marktplätze zu bringen.

Die generische Architektur von Wormhole erleichtert die Weitergabe jeder Nachricht über die Kette und ermöglicht so eine kettenübergreifende Governance, liquide Staking-Token und den Zugang zu Orakel-Daten

Related Posts

Leave a Comment