Deprecated: Das Argument $control_id ist seit Version 3.5.0 veraltet! in /var/www/todayscrypto.news/wp-content/plugins/elementor/modules/dev-tools/deprecation.php on line 304
Bitcoin fällt zum ersten Mal in 10 Tagen unter $60.000 - Today's Crypto News
Home » Bitcoin fällt zum ersten Mal in 10 Tagen unter $60.000

Bitcoin fällt zum ersten Mal in 10 Tagen unter $60.000

by Christian

Bitcoin ist zum ersten Mal seit über einer Woche unter $60.000 gefallen und hat damit eine Hausse beendet, die durch die Einführung mehrerer Bitcoin-Futures-ETFs vorangetrieben wurde.

Bitcoin ist unter $60.000 auf seinen aktuellen Preis von $58.823 gefallen. Es ist das erste Mal seit dem 17. Oktober 2021, dass die Flaggschiff-Kryptowährung unter die 60.000-Dollar-Marke gefallen ist.

Bitcoin hat in letzter Zeit einen historischen Lauf hinter sich und erreichte ein neues Allzeithoch von 67.276 $, nachdem bekannt wurde, dass ein Bitcoin-Futures-ETF in den Vereinigten Staaten auf den Markt kommt.

Aber nach dem heutigen Kursverlauf zu urteilen, ist der unmittelbare Honeymoon-Effekt über die wichtige ETF-Entscheidung der SEC zu einem Ende gekommen. Allein in den letzten 24 Stunden ist Bitcoin um 6,6 % gefallen.

Bitcoin’s recent price journey

Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat Anfang des Monats den ersten amerikanischen Bitcoin-Futures-ETF genehmigt.

Am Donnerstag, den 14. Oktober, kam die Nachricht, dass die SEC den ProShares Bitcoin ETF zum Handel zulassen würde, und die Nachricht ließ den Bitcoin-Kurs in weniger als einer Stunde auf 59.400 $ ansteigen, ein Zuwachs von 4 % zu diesem Zeitpunkt.

Nachdem die SEC den Proshares Bitcoin Strategy ETF genehmigt hatte, genehmigte sie später im Monat einen zweiten Bitcoin-ETF, den Valkyrie Bitcoin Strategy ETF. Inmitten der positiven und mit Spannung erwarteten Nachrichten über den Bitcoin-ETF stieg der Bitcoin-Kurs auf sein neues Allzeithoch von über 67.000 $.

Wie geht es mit Bitcoin weiter?

Bitcoiners haben schon lange mit einem Bitcoin-ETF in den Vereinigten Staaten gerechnet.

In einem Gespräch mit Decrypt im März sagte Anthony Scaramucci voraus, dass die SEC einen Bitcoin-ETF bis zum Ende des Jahres genehmigen würde, und obwohl er eher einen Bitcoin-Spot-ETF als einen Bitcoin-Futures-ETF wollte, hat die Community den Fortschritt dennoch gefeiert.

Related Posts

Leave a Comment