Deprecated: Das Argument $control_id ist seit Version 3.5.0 veraltet! in /var/www/todayscrypto.news/wp-content/plugins/elementor/modules/dev-tools/deprecation.php on line 304
Wolframwürfel-NFT-Verkäufe auf Solana bringen $100.000 für das Coin Center - Today's Crypto News
Home » Wolframwürfel-NFT-Verkäufe auf Solana bringen $100.000 für das Coin Center

Wolframwürfel-NFT-Verkäufe auf Solana bringen $100.000 für das Coin Center

by Christian

Jeder Wolframwürfel-NFT ist angeblich durch einen physischen Wolframwürfel abgesichert

In Kürze

  • Wolframwürfel sind nicht mehr nur ein Krypto-Meme.
  • Sie sind beliebte NFTs.

Vor einer Woche, als Krypto-Twitter darauf wartete, dass Bitcoin-Futures-ETFs landen und Preisrekorde fallen, drehten sich die Gespräche unter Bitcoinern um Wolframwürfel, das dichte Metall, das für Glühbirnenfäden und Papiergewichte verwendet wird und die Lieferanten des Metalls zum Ausverkauf veranlasst.

Das eigentliche Wolfram ist nicht mehr das einzige, das knapp ist, denn Wolfram-NFTs verkaufen sich wie warme Semmeln. Der Hauptnutznießer, abgesehen von Wolfram-Enthusiasten, ist Coin Center. Tungsten Cube NFT, das 484 SOL (jetzt im Wert von 96.000 $) aus dem Verkauf von bewegten digitalen Bildern des Würfels erhalten hat, gab bekannt, dass es die Lizenzgebühren aus dem ersten Handelstag an die Krypto-Denkfabrik spendet.

Neeraj Agrawal, Leiter der Kommunikationsabteilung der Krypto-Denkfabrik, bestätigte Decrypt den Erhalt der Spende. Er sagt, es könnte die seltsamste Spende sein, die das Coin Center je erhalten hat: „Jetzt muss ich erklären, wie wir Wolframwürfel zu einem Krypto-Mem gemacht haben, dann gab es eine NFT, die durch Wolframwürfel gestützt wurde, die heiß gehandelt wurde“, sagte er. „Es ergibt keinen Sinn für jemanden, der sich nicht mit diesen Dingen befasst.“

Für diejenigen, die sich in letzter Zeit nicht bei Twitter angemeldet haben, wurden die Würfel zu einem Meme nach einem untätigen Tweet von Nic Carter von Coin Metrics, der sich über die Existenz von Wolframwürfeln amüsierte.

Alle Bewertungen lauten: „Ja, er ist schwer. Er tut, was auf der Verpackung steht“, twitterte er.

Diese Beobachtung führte dazu, dass mehrere Krypto-Koryphäen den Artikel bei Amazon kauften und der Anbieter Midwest Tungsten innerhalb weniger Stunden ausverkauft war. Als immer mehr Kryptobesitzer anfingen, über den Nutzen der Würfel zu scherzen, wurde daraus ein Meme und kurz darauf eine tatsächliche NFT-Darstellung.

In den darauffolgenden Tagen machte Midwest Tungsten den Witz mit und akzeptierte Bitcoin-Verkäufe. Seit dem 19. Oktober, als diese Zahlungsoption freigeschaltet wurde, wurden ganze 20 % aller Wolframwürfel-Verkäufe in BTC getätigt.

Darüber hinaus hat Midwest Tungsten einen eigenen NFT geschaffen, der mit einem physischen Würfel unterlegt ist und auf OpenSea versteigert wird. Der Höchstbietende erhält den digitalen Vermögenswert und darf den Würfel einmal pro Kalenderjahr besichtigen, fotografieren oder anfassen. Wenn der NFT zerstört wird, wird Midwest Tungsten den physischen Würfel an den Besitzer schicken. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt das Höchstgebot bei 5 Wrapped ETH (im Wert von fast 20.000 $).

Tungsten Cube NFT versucht, zumindest im Namen von Krypto-Lobbygruppen vom Trend zu profitieren, die laut Midwest Tungsten alle Lizenzgebühren aus dem sekundären Wiederverkauf der NFTs erhalten werden.

Das Unternehmen ist selbst kein Anbieter, verspricht aber, dass die NFTs bis Anfang November gegen physische Würfel (mit kostenlosem Versand in den USA) eingelöst werden können. Auf dem Marktplatz Magic Eden und der FTX-Börse von Solana wurden 399 1-Zoll-Würfel, achtzig 2-Zoll-Würfel, zwanzig 4-Zoll-Würfel und ein riesiger 7-Zoll-Würfel versteigert.

„Wir mögen Wolfram“, heißt es auf der Website des Unternehmens. „Es ist ein fantastisches Metall. Es macht Sinn, kryptopolitische Bemühungen mit Tungsten-Würfeln zu unterstützen. „

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
DIE VOM AUTOR GEÄUSSERTEN ANSICHTEN UND MEINUNGEN DIENEN NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN UND STELLEN KEINE FINANZ-, ANLAGE- ODER SONSTIGE BERATUNG DAR.

Related Posts

Leave a Comment